Eine der Aufgaben der Europäischen Beobachtungsstelle für Verletzungen von Rechten des geistigen Eigentums besteht darin, Daten über die Auswirkungen, die Rolle und die öffentliche Wahrnehmung von geistigem Eigentum in der Europäischen Union bereitzustellen.

Über die Beobachtungsstelle und zusammen mit seinen Interessenträgern gibt das EUIPO ein jährliches Forschungsprogramm heraus, mit dem dieses Ziel erreicht werden soll.

Das Forschungsprogramm der Beobachtungsstelle liefert Daten zur wirtschaftlichen und kommerziellen Nutzung von geistigem Eigentum sowie zu den Möglichkeiten und Gefahren in Bezug auf den Wert und die Integrität dieser innovativen Vermögenswerte.

 

In dem Synthesebericht zur Verletzung von Rechten geistigen Eigentums werden die Forschungsergebnisse des EUIPO und seiner Partner zusammengeführt, um die zunehmende wirtschaftliche Bedeutung geistigen Eigentums, seine Nutzung durch europäische Unternehmen, die wirtschaftlichen Kosten von Verletzungen von Rechten geistigen Eigentums, die durch den Binnenhandel und den Handel mit gefälschten Waren entstehen, die Methoden und Kanäle, durch die diese Rechte verletzt werden, sowie die diesbezüglichen Bekämpfungsmaßnahmen zu veranschaulichen.

Synthesebericht
Vollständiger Bericht EinblendenAusblenden
EN
 
Zusammenfassung EinblendenAusblenden
BG
 
CS
 
DA
 
DE
 
EL
 
EN
 
ES
 
ET
 
FI
 
FR
 
HR
 
HU
 
IT
 
LT
 
LV
 
MT
 
NL
 
PL
 
PT
 
RO
 
SK
 
SL
 
SV
 
Infografiken EinblendenAusblenden
Pressemitteilungen EinblendenAusblenden
BG
 
CS
 
DA
 
EN
 
ES
 
ET
 
FI
 
HU
 
IT
 
LT
 
LV
 
MT
 
NL
 
PT
 
RO
 
SK
 
SL
 
SV