In dieser Berichtsreihe sind die Ergebnisse der in den letzten Jahren vom Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) über die Europäische Beobachtungsstelle für Verletzungen von Rechten des geistigen Eigentums (Beobachtungsstelle) durchgeführten Forschungsarbeiten über den Umfang, die Reichweite und die wirtschaftlichen Folgen von Verletzungen von Rechten des geistigen Eigentums in der EU zusammengefasst.

Die Berichte umreißen und erörtern Informationen über den wirtschaftlichen Wert von Rechten des geistigen Eigentums in der Wirtschaft der EU, das Ausmaß, in dem dieser Wert genutzt wird, die zur Erzielung dieses Wertes genutzten Verletzungsmechanismen und die zur Bewältigung dieser Herausforderungen ergriffenen Maßnahmen.

 

 

Neueste Studie

Der 2019 herausgegebene Statusbericht über Verletzungen von Rechten des geistigen Eigentums bietet einen Überblick über die Forschungsarbeit der Beobachtungsstelle und ihre wichtigsten Aktivitäten.

Darüber hinaus enthält der Statusbericht eine für das Jahr 2019 aktualisierte Version der zentralen Studie zur Schätzung des Anteils nachgeahmter und unerlaubt hergestellter Waren am internationalen Handel.




Veröffentlichungsdatum: Juni 2019

Vorgängerstudien

Der Synthesebericht über Verletzungen von Rechten des geistigen Eigentums wurde 2018 herausgegeben. Darin werden die Forschungsergebnisse des EUIPO und seiner Partner zusammengeführt, um die zunehmende wirtschaftliche Bedeutung geistigen Eigentums, dessen Nutzung durch europäische Unternehmen, die wirtschaftlichen Kosten der Verletzung von Rechten des geistigen Eigentums im Binnenhandel und im Handel mit gefälschten Waren und die diesbezüglichen Bekämpfungsmaßnahmen darzustellen.



Veröffentlichungsdatum: Juni 2018

 

 

Statusbericht 2019 über Verletzungen von Rechten des geistigen Eigentums: Bedeutung von Rechten des geistigen Eigentums, Verletzungen von Rechten des geistigen Eigentums und Bekämpfungsmaßnahmen.

Dieser Bericht enthält Informationen zur gesamten Berichtsreihe der Europäischen Beobachtungsstelle für Verletzungen von Rechten des geistigen Eigentums bis zum 2. Quartal 2019.

So wurde 2019 insbesondere die zentrale gemeinsame Studie der OECD und des EUIPO aktualisiert, in der das Gesamtvolumen des Handels mit nachgeahmten Waren quantifiziert wird. Darüber hinaus wurden seit der letzten Version des Berichts zwei weitere gemeinsame OECD-EUPO-Studien veröffentlicht: eine zu den Faktoren, die einige Länder im Vergleich zu anderen besonders anfällig dafür machen, Ursprungsländer für gefälschte Waren zu werden, und eine zur Rolle von Päckchen beim Handel mit Produktfälschungen.

Alle branchenspezifischen Studien, in denen die Auswirkungen von Fälschungen auf dem EU-Markt geschätzt werden, wurden aktualisiert, um die neuesten Daten zu berücksichtigen.

 
Ressourcen: Statusbericht 2019 über Verletzungen von Rechten des geistigen Eigentums
Vollständiger BerichtEinblendenAusblenden
EN
 
Annex: Direct infringement economic costs by sector and Member State. Data in million euros, as a percentage of sales and per inhabitant (2012-2116) EinblendenAusblenden
EN
 
ZusammenfassungEinblendenAusblenden
BG
 
CS
 
DA
 
DE
 
EL
 
EN
 
ES
 
ET
 
FI
 
FR
 
HR
 
HU
 
IT
 
LT
 
LV
 
MT
 
NL
 
PL
 
PT
 
RO
 
SK
 
SL
 
SV
 
Infografiken EinblendenAusblenden
Pressemitteilungen EinblendenAusblenden


 

Synthesebericht 2018

In dem Synthesebericht zur Verletzung von Rechten geistigen Eigentums werden die Forschungsergebnisse des EUIPO und seiner Partner zusammengeführt, um die zunehmende wirtschaftliche Bedeutung geistigen Eigentums, seine Nutzung durch europäische Unternehmen, die wirtschaftlichen Kosten von Verletzungen von Rechten geistigen Eigentums, die durch den Binnenhandel und den Handel mit gefälschten Waren entstehen, die Methoden und Kanäle, durch die diese Rechte verletzt werden, sowie die diesbezüglichen Bekämpfungsmaßnahmen zu veranschaulichen.

Der Bericht ist im 2. Quartal 2018 erschienen.

 
Ressourcen: Synthesebericht 2018
Vollständiger BerichtEinblendenAusblenden
EN
 
ZusammenfassungEinblendenAusblenden
BG
 
CS
 
DA
 
DE
 
EL
 
EN
 
ES
 
ET
 
FI
 
FR
 
HR
 
HU
 
IT
 
LT
 
LV
 
MT
 
NL
 
PL
 
PT
 
RO
 
SK
 
SL
 
SV
 
InfografikenEinblendenAusblenden
PressemitteilungenEinblendenAusblenden
BG
 
CS
 
DA
 
EN
 
ES
 
ET
 
FI
 
HU
 
IT
 
LT
 
LV
 
MT
 
NL
 
PT
 
RO
 
SK
 
SL
 
SV