Nachrichten

Januar 09, 2020 Nachrichten

Bericht über Schutz und Durchsetzung von Rechten des geistigen Eigentums in Drittstaaten


Die Europäische Kommission hat ihren zweijährlichen Bericht über Schutz und Durchsetzung von Rechten des geistigen Eigentums in Drittstaaten veröffentlicht (Drittstaatsbericht).

Der Drittstaatsbericht benennt Staaten außerhalb der Europäischen Union, in denen der Schutz und die Durchsetzung von Rechten des geistigen Eigentums Anlass zu größter Besorgnis geben, und enthält eine aktualisierte Fassung der von der Europäischen Kommission erstellten Liste prioritärer Staaten. Mit dem Bericht sollen der Schutz und die Durchsetzung von Rechten des geistigen Eigentums weltweit verbessert und Rechteinhaber, einschließlich KMU, über die potenziellen Risiken informiert werden, die bei geschäftlichen Tätigkeiten in bestimmten Staaten bestehen. Der Drittstaatsbericht enthält auch erstmalig einen eigenen Abschnitt über den Sortenschutz.

Das EUIPO hat über die Beobachtungsstelle die Erstellung des Drittstaatsbericht sowohl mit einer Reihe von Studien als auch in technischer Hinsicht unterstützt.

Den vollständigen Drittstaatsbericht finden Sie hier