Zur Startseite gehen
EUIPO
Schützen Sie Ihre Marken und Geschmacksmuster in der Europäischen Union

Schützen Sie Ihr geistiges Eigentum in der Europäischen Union.

Menu

Nachrichten

Juli 17, 2020 Nachrichten

EU-finanzierte Projekte: Sortenschutzsystem in der Dominikanischen Republik


Die Dominikanische Republik, die im Rahmen des EU-finanzierten Projekts CarIPI unterstützt wird, für welches das EUIPO die Durchführungsstelle ist, hat ein neues Sortenregister eingeführt.

Ziel des Systems ist es, die nationalen Pflanzenschutzsysteme sowie die in den verschiedenen Erzeugungsgebieten des Landes entwickelten Pflanzensorten und -typologien zu verbessern.

Die Initiative wird vom Amt für Sorteneintragung und Züchterrechteschutz (OREVADO) des Landwirtschaftsministeriums durchgeführt und soll die Kapazität für die Verarbeitung neuer Pflanzensorten erhöhen.

Über das beim OREVADO geführte Sortenregister kann die Dominikanische Republik nunmehr Anmeldungen von Pflanzen- und Saatgutsorten auf nationaler und internationaler Ebene annehmen, verarbeiten und registrieren.

Das Sortenregister steht im Einklang mit den Bestimmungen des Internationalen Verbands zum Schutz von Pflanzenzüchtungen (UPOV), der nationalen Gesetzgebung und anderer internationaler Organisationen. Die Dominikanische Republik ist das erste karibische Land, das ein nationales Sortenregister eingeführt hat, das auch vollumfänglich den internationalen Standards entspricht.

Weitere Informationen zu CarIPI finden Sie hier.


 
Um technische Funktionen zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung zu unterstützen, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Darüber hinaus nutzen wir Webanalyse-Dienste. Weitere Informationen finden Sie hier