Zur Startseite gehen
EUIPO
Schützen Sie Ihre Marken und Geschmacksmuster in der Europäischen Union

Schützen Sie Ihr geistiges Eigentum in der Europäischen Union.

Menu

Kundendienstleistung – Kundenbeschwerden

Bearbeitung von Reklamationen

Wenn etwas nicht klappt oder unser Service nicht Ihren Erwartungen entspricht, möchten wir dies von Ihnen erfahren. Wir gehen allen Reklamationen nach, denn wir möchten aus Fehlern lernen, damit wir Ihnen einen bestmöglichen Service bieten können.

Wir betrachten Kundenbeschwerden als schriftlichen Ausdruck der Unzufriedenheit mit den Dienstleistungen und/oder Verfahren des EUIPO. Für Reklamationen in Bezug auf die rechtliche Begründung von Entscheidungen des EUIPO ist die Kundendienstleistung – Kundenbeschwerden allerdings nicht zuständig. Falls Sie mit einer Entscheidung des EUIPO nicht einverstanden sind, können Sie eine Beschwerde gegen die Entscheidung des Unionsmarken- oder Gemeinschaftsgeschmacksmuster-Prüfers einlegen.

Bei Reklamationen in Bezug auf Personalfragen wenden Sie sich bitte per Post oder per E-Mail direkt an unsere Hauptabteilung Humanressourcen.

  

So reichen Sie eine Reklamation ein

Sie können eine Reklamation per Online-Formular an uns richten. Dies ist der bevorzugte Kommunikationsweg des EUIPO, da wir so Ihrer Reklamation unverzüglich nachgehen können. Sie können Ihre Reklamation aber auch per Fax oder Post übermitteln.

Bitte teilen Sie uns gegebenenfalls folgende Angaben mit, damit wir Ihr Anliegen zuordnen und prüfen können:

  • Nummer der UM / des eGGM
  • Angaben des Reklamierenden (Vor- und Nachname)
  • Anschrift des Reklamierenden (Straße und Hausnummer, Stadt, Land, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Grund der Reklamation
 

Wie geht es weiter?

  1. Nach Eingang der Kundenbeschwerde sendet Ihnen die Dienststelle Kundenbetreuung – Kundenbeschwerden innerhalb eines Arbeitstages per E-Mail, Fax oder auf dem Postweg eine Empfangsbestätigung zu.
  2. Ihre Kundenbeschwerde wird von den zuständigen Abteilungen zügig bearbeitet, damit eine schriftliche Antwort gemäß den Standards der Dienstleistungscharta verfasst werden kann.
  3. Innerhalb von neun Werktagen nach Versand der Empfangsbestätigung erhalten Sie eine schriftliche Antwort auf Ihre Kundenbeschwerde.
 

Und wenn unsere Antwort Sie nicht zufriedenstellt?

Wenn Sie mit dem Ergebnis oder der Bearbeitung Ihrer Reklamation nicht zufrieden sind, dann lassen Sie uns dies bitte wissen. In diesem Fall werden Ihre Reklamation und unsere Antwort darauf auf höchster Ebene geprüft.

Der Europäische Bürgerbeauftragte

Wenn Sie Bürger eines Mitgliedstaats der Europäischen Union sind oder dort Ihren Wohnsitz haben, können Sie auch beim Europäischen Bürgerbeauftragten eine Beschwerde einreichen. Der Europäische Bürgerbeauftragte untersucht Beschwerden über Missstände in der Verwaltungstätigkeit der Organe und Einrichtungen der Europäischen Union.

Einer beim Bürgerbeauftragten eingelegten Beschwerde müssen die erforderlichen Verwaltungsschritte beim EUIPO vorausgegangen sein.

 
Letzte Seite aktualisiert 28-02-2020
Um technische Funktionen zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung zu unterstützen, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Darüber hinaus nutzen wir Webanalyse-Dienste. Weitere Informationen finden Sie hier