Zur Startseite gehen
EUIPO
Schützen Sie Ihre Marken und Geschmacksmuster in der Europäischen Union

Schützen Sie Ihr geistiges Eigentum in der Europäischen Union.

Menu

Das EUIPO agiert in einer Reihe von Netzwerken und berücksichtigt dabei alle Aspekte des Lebenszyklus geistigen Eigentums. Der Austausch von Wissen, die europäische und internationale Zusammenarbeit, die Tätigkeit der Europäischen Beobachtungsstelle für Verletzungen von Rechten des geistigen Eigentums, die Kontakte zu Nutzerverbänden und Unternehmen – all das gehört zum Sozial- und Beziehungskapital des Amtes. Hier finden Sie Dokumente über die Beziehungen und die Zusammenarbeit des EUIPO mit anderen Ämtern für geistiges Eigentum in Europa und auf der ganzen Welt, Interessengruppen und der breitgefächerten Nutzergemeinschaft sowie internationalen Organisationen und sonstigen Einrichtungen und Agenturen der EU.

Mehrjahresplan
der Beobachtungsstelle

Veröffentlicht am 23. Januar 2014

Die Europäische Beobachtungsstelle für Verletzungen von Rechten des geistigen Eigentums (die Beobachtungsstelle) wurde 2012 dem EUIPO übertragen. Im Mehrjahresplan (2014-2018) der Beobachtungsstelle sind ihre strategischen Ziele für den Zeitraum von vier Jahren sowie ihre wichtigsten Projekte und Aktivitäten dargelegt.


PDF

Lernportal
der EUIPO-Akademie

 

Die EUIPO-Akademie stellt Kurse, Webinare und Online-Tutorials zu Fragen des geistigen Eigentums bereit. Die inhaltliche Bandbreite der Kurse reicht von grundlegenden Informationen über geistiges Eigentum bis hin zu fortgeschrittenen Modulen über spezielle rechtliche Fragen oder Themen im Bereich Durchsetzung.


Weitere Informationen >>

Studie über die Auswirkungen des EUIPO in Alicante

Veröffentlicht am 13. Dezember 2016

Eine Reihe von Studien der Handelskammer von Alicante über die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen des EUIPO auf die Region von Alicante und die Valencianische Gemeinschaft.
 


PDF

Pan-European Seal-
Praktikumsprogramm

 

Das Pan-European Seal-Praktikumsprogramm ist ein einjähriges, bezahltes Praktikum für Hochschulabsolventen, das vom EUIPO, dem Europäischen Patentamt und ihren Partneruniversitäten organisiert wird.


Weitere Informationen >>

 

Titel DIN Erstellt Ansicht
Letzte Seite aktualisiert 29-01-2018