Zur Startseite gehen
EUIPO
Schützen Sie Ihre Marken und Geschmacksmuster in der Europäischen Union

Schützen Sie Ihr geistiges Eigentum in der Europäischen Union.

Menu

Nachrichten

Juli 28, 2021 Europäisches Netzwerk für Marken und Geschmacksmuster

Die Philippinen nutzen die Harmonised Database in TMclass


Seit dem 28. Juli 2021 nutzt und akzeptiert das Amt für geistiges Eigentum der Philippinen (IPOPHL) das Verzeichnis der Begriffe der Harmonised Database für Waren und Dienstleistungen (HDB) in TMclass.

Mit der Entscheidung, die HDB zu akzeptieren und zu nutzen, reiht sich das IPOPHL in insgesamt 17 Ämter für geistiges Eigentum außerhalb der EU ein.

Durch die Aufnahme des IPOPHL in TMclass beläuft sich die Gesamtzahl der teilnehmenden nationalen und regionalen Ämter für geistiges Eigentum, einschließlich ARIPO, OAPI, WIPO und EUIPO, nunmehr auf 85.

Mit TMclass können Nutzer Waren und Dienstleistungen suchen und sie in eine bzw. aus einer der 44 verfügbaren Sprachen übersetzen.

Was ist die HDB?

Die HDB oder Harmonised Database ist die weltweit größte mehrsprachige Datenbank für Waren und Dienstleistungen. Die darin enthaltenen Begriffe wurden von allen nationalen und regionalen Ämtern für geistiges Eigentum in der EU, einschließlich des EUIPO, vorab genehmigt.

Wählt ein Nutzer einen Begriff aus der HDB aus, kann er sicher sein, dass dieser bei der Prüfung seiner Anmeldung akzeptiert wird. Außerdem wurde der Begriff bereits in alle übrigen EU-Sprachen übersetzt. Die Anmeldung kann daher leichter bearbeitet werden.

Die Übernahme der HDB durch das IPOPHL ist ein konkretes Ergebnis des von der Europäischen Union finanzierten und vom EUIPO durchgeführten Programms IP Key South-East Asia.

Weitere Informationen finden Sie unter www.euipn.org und TMclass.


 
Um technische Funktionen zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung zu unterstützen, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Darüber hinaus nutzen wir Webanalyse-Dienste. Weitere Informationen finden Sie hier