Zur Startseite gehen
EUIPO
Schützen Sie Ihre Marken und Geschmacksmuster in der Europäischen Union

Schützen Sie Ihr geistiges Eigentum in der Europäischen Union.

Menu

Nachrichten

April 13, 2021 Über das EUIPO

Treffen von EUIPO und GD Handel


Der Exekutivdirektor des EUIPO, Christian Archambeau, nahm am 12. April 2021 an einer Videokonferenz mit Helena König, stellvertretender Generaldirektorin, und María Martin-Prat, der u. a. für geistiges Eigentum zuständigen Direktorin der Generaldirektion Handel der Europäischen Kommission (GD Handel) teil.

Hierbei handelte es sich um eine Besprechung im Nachgang des Treffens zwischen Exekutivdirektor Archambeau und Generaldirektorin Weyand der GD Handel vom 27. Januar 2020. Die Teilnehmer erörterten vorwiegend die Strategie für die EU-Handelspolitik, die von der GD Handel am 18. Februar 2021 beschlossen wurde, sowie die maßgeblichen Bereiche des Strategieplans und des jährlichen Arbeitsprogramms des EUIPO für 2021.

Ziel des Gesprächs war es außerdem, Synergien für künftige Tätigkeiten von gemeinsamem Interesse zu ermitteln und mögliche nächste Schritte festzulegen. Exekutivdirektor Archambeau brachte die Bereitschaft des EUIPO zum Ausdruck, die GD Handel bei Tätigkeiten und Programmen zu Rechten des geistigen Eigentums innerhalb der Prioritätsbereiche und -regionen der kürzlich verabschiedeten EU-Handelspolitik zu unterstützen.

Das EUIPO ist bestrebt, durch diese Onlinesitzungen mit EU-Vertretern einen aktiven Beitrag zu den Strategien der Europäischen Kommission und der EU-Organe zu leisten, die Rechte des geistigen Eigentums und den Schutz dieser Rechte betreffen.


 
Um technische Funktionen zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung zu unterstützen, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Darüber hinaus nutzen wir Webanalyse-Dienste. Weitere Informationen finden Sie hier