Zur Startseite gehen
EUIPO
Schützen Sie Ihre Marken und Geschmacksmuster in der Europäischen Union

Schützen Sie Ihr geistiges Eigentum in der Europäischen Union.

Menu

Nachrichten

April 02, 2020 Europäisches Netzwerk für Marken und Geschmacksmuster

TMview und DesignView verbessert


 

Das EUIPO hat verbesserte Versionen von TMview und DesignView, den weltweit größten kostenlosen Suchmaschinen für Marken und Geschmacksmuster, bereit gestellt.

Die neuen Versionen von TMview und DesignView bieten durch eine vollständig neu gestaltete und benutzerfreundliche Schnittstelle wesentlich verbesserte Navigations- und Suchmöglichkeiten.

Diese neuen Versionen der Tools wurden nach einer Beta-Testphase freigegeben, während der Nutzerrückmeldungen erhoben wurden, die wichtige Hinweise für weitere Verbesserungen enthielten.

Im Rahmen der Verbesserungen wurde in beide Tools eine ganze Reihe weiterer Suchkriterien aufgenommen, anhand derer eine schnellere und effizientere Suche möglich ist. Sowohl in TMview als auch in DesignView kann die Suchhistorie auch direkt über die Startseite aufgerufen werden.

Außerdem bieten die Tools angemeldeten Nutzern die Möglichkeit, Benachrichtigungsfunktionen einzurichten, die anzeigen, wenn bestimmte Marken und Geschmacksmuster geändert wurden. Die gespeicherten Präferenzen der angemeldeten Nutzer bleiben in den neuen Versionen von TMview und DesignView weiterhin verfügbar.

Mit den neuen Tools können die Nutzer auch Marken und Geschmacksmuster auswählen und nebeneinander vergleichen. Die Suchergebnisse lassen sich als PDF-, Excel- oder Word-Datei exportieren.

Die Qualität der Daten, die über TMview und DesignView abgerufen werden können, hat sich zum Vorteil der Nutzer ebenfalls erheblich verbessert.

 

Hier finden Sie Tipps zur Nutzung der neuen Version von TMview Hier finden Sie Tipps zur Nutzung der neuen Version von DesignView
   

 

Diese Verbesserungen sind das Ergebnis der Aktivitäten im Rahmen der Europäischen Zusammenarbeit des EUIPO, insbesondere des Projekts „EKP2: Erhebliche Verbesserungen an TMview und DesignView“, und wurden in enger Zusammenarbeit mit Sachverständigen der nationalen und regionalen Ämter für geistiges Eigentum in der EU und Nutzerverbänden entwickelt. Darüber hinaus wird die Zusammenarbeit fortgesetzt, und beide Tools erhalten nach und nach neue Funktionen.

TMview gibt es seit 2010 und enthält mittlerweile über 55 Millionen Marken von 70 teilnehmenden Ämtern. DesignView gibt es seit 2012 und enthält derzeit mehr als 15 Millionen Geschmacksmuster von 66 Ämtern. Beide Tools stehen in 38 verschiedenen Sprachen zur Verfügung, und das EUIPO wird die Zahl der an TMview und DesignView beteiligten Ämter weiter erhöhen.
 
Um technische Funktionen zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung zu unterstützen, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Darüber hinaus nutzen wir Webanalyse-Dienste. Weitere Informationen finden Sie hier