Zur Startseite gehen
EUIPO
Schützen Sie Ihre Marken und Geschmacksmuster in der Europäischen Union

Schützen Sie Ihr geistiges Eigentum in der Europäischen Union.

Menu

Der Inhalt dieser Seite ist nur in folgenden Sprachen verfügbar: English, Español, Deutsch, Français, Italiano verfügbar.

Europäische Beobachtungsstelle

 

Die Europäische Beobachtungsstelle für Verletzungen von Rechten des geistigen Eigentums entwickelt Instrumente und bewährte Verfahren, die dem Schutz dieses wertvollen Vermögenswerts von Unternehmen und Einzelpersonen dienen.

Die beim EUIPO angesiedelte Europäische Beobachtungsstelle trägt durch präzise, unparteiische und objektiv überprüfbare Informationen dazu bei, das Wissen und die Wettbewerbsvorteile Europas auf dem Weltmarkt zu schützen.

 

In Anknüpfung an die erfolgreiche Verwaltung der Unionsmarke und des eingetragenen Gemeinschaftsgeschmacksmusters befasst sich das Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum nun auch mit der Durchsetzung von Rechten des geistigen Eigentums.

Auf einen Vorschlag der Kommission, der vom Europäischen Parlament und vom Rat unterstützt wurde, ging die Beobachtungsstelle am 5. Juni 2012 vollständig in die Zuständigkeit des EUIPO über.

Die Beobachtungsstelle beruht auf einer Plattform, die Experten aus dem öffentlichen und dem privaten Sektor zum Austausch in einem dynamischen Netzwerk zusammenführt. Als Thinktank sammelt sie wichtige Informationen und stellt sie Politikern und Behörden, die mit dem Schutz und der Durchsetzung von Rechten des geistigen Eigentums befasst sind, in Berichtsform zur Verfügung.

Die Kernaufgaben der Beobachtungsstelle:

  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit
  • Angebot spezieller Schulungen im Bereich Durchsetzung
  • Entwicklung von Systemen, mit denen wichtige Informationen über Umfang und Entwicklung von Fälschungen und Piraterie in der Europäischen Union (EU) gesammelt, analysiert, in Berichtsform bereitgestellt und ausgetauscht werden können
  • Bereitstellung faktengestützter Daten, anhand derer politische Entscheidungsträger in der EU eine wirksame Durchsetzungspolitik für Rechte des geistigen Eigentums gestalten sowie Innovationen und Kreativität fördern können

Die Beobachtungsstelle ist auch ein Portal für verschiedene Datenbanken in Bezug auf die Durchsetzung von Rechten des geistigen Eigentums wie z. B. die Datenbank zur Durchsetzung, die Informationen zu durch Rechte des geistigen Eigentums geschützte Waren enthält und Durchsetzungsbehörden hilft, gefälschte Waren zu erkennen, und ACIST, die Informationen und Daten zu gefälschten Waren enthält. Außerdem entwickelt sie eine öffentlich zugängliche Datenbank verwaister Werke.

Letzte Seite aktualisiert 27-06-2016